Sommer sagt ciao.

Hallöchen,
rechtzeitig zum Monatswechsel kommen die neuen Termine – tatsächlich hab ich schon mal alle festen Termine bis Ende des Jahres hier eingetragen.
Ich mag diese frühe „Planbarkeit“ sehr gern :).

In der letzten Zeit kommen vermehrt Anfragen für Hochzeiten und andere private Events. Erstmal: vielen Dank für das mir entgegen gebrachte Vertrauen! Ich weiß das zu schätzen und gerade deswegen antworte ich offen und ehrlich.
Natürlich kann ich auf Hochzeiten auflegen, also rein technisch. Aber es gibt ein paar Argumente, die dagegen sprechen.

1. Ich besitze keine Anlage; weder Licht noch Ton. Bedeutet: Ihr müßtet diese Anlage(n) noch dazu buchen.
2. Ich arbeite nicht mit dem Mikrofon. Gar nicht.
3. Musikalisch bin ich wirklich sehr breit aufgestellt. Etwas Soul, Funk, Dance Classics, House, Disco, R&B, Rap & etwas Pop. Aber: ich habe & spiele keine Schlager, keine Ballermann Hits, Rock, Punk. Auch keine Scooter Scheibe aus „Spass“.
4. Es gibt so viele DJ Kolleg*innen, die das super machen! Die das lieben und Euch (dem Paar) einen wundervollen Abend an eurem schönsten Tag bereiten.

Also, solltet ihr Euch nach meinen Argumenten immer noch für mich entscheiden wollen – call me. lol :).

Vor zehn Jahren dachte ich noch:“Bestimmt ändert sich das Setup musikalisch auf Hochzeiten, die „jüngeren“ Leute werden älter und wollen bestimmt eher Musik hören, die ich selbst seit Jahren spiele“. Aber nach Gesprächen mit Kollegen weiß ich,
dass ich mich wohl getäuscht habe. Und das ist völlig okay. So, das nur zur Info.

Zu unserem neuen Release auf NYs Street King Label gibt es beim nächsten Mal ein paar Informationen. Mein Studio ist ja jetzt auch fertig – jetzt muss ich nur wieder kreativ werden. Easy :-/.

Bleibt gesund,

Dezibl

PS: Hier noch ein paar Bilder aus der Residenz, Paderborn vom 13.08.2022

Sommer 2022

Hallöchen, geht’s Euch gut?

Ich komme gerade heim von einem wundervollen Urlaub mit meiner bezaubernden Frau. Es war traumhaft!
Da ich mir dieses Jahr zusätzlich noch eine drei-wöchige Pause im Juli gönne, wollte ich Euch nur kurz meine Dates kundtun. Anfang Juli nochmal Vollspurt, dann Pause und im August geht’s weiter.

BOLINGER SUPER SOUNDS
Meine Playlist hat nun 1740 Zuhörer*innen und wir wachsen langsam weiter. Gönnt Euch House Musik, jeden Freitag aktualisiert!

SPOTIFY PLAYLIST / Bolinger Super Sounds

WE GO DEEP pres. by DRY & BOLINGER
Wer es etwas deeper mag, darf natürlich auch gern unserer We Go Deep Playlist folgen. Achtung, Spoiler – es ist nicht nur Deep House!

SPOTIFY PLAYLIST / We Go Deep pres. by Dry & Bolinger

DRY & BOLINGER
Es wird später in diesem Jahr noch einige Dry & Bolinger Remixes geben und Releases ebenso. Das Warten lohnt sich allerdings 🙂 Wir spielen am 02.07. erst auf dem Beach Festival am Möhnesee, dann am selben Tag auf dem T1GA Open Air. Am 06.08. spielen wir auf dem Welcome To My Garden Festival und danach noch…ups, darf ich noch nicht sagen.

WORKYOBODY
Yannik und ich sagen „Danke“ – unsere erste WORKYOBODY im Wohlsein war ein voller Erfolg und wir werden im Herbst die nächste WYB (absolut legitime Abkürzung, oder?) an den Start bringen. Ich erzähl Euch, wie es gelaufen ist:
23 Uhr Start: Warmup House, etwas IndieDance & NuDisco, die ersten Menschen kommen und fangen ab 23:24 Uhr an, sich zu bewegen.
23:24 Uhr – 4:30 Uhr: House und alle Menschen tanzen. Niemand macht Stories, kein DJ geht ans Mikrofon, Yannik und ich erspielen uns und einigen Leuten ein paar Gänsehäute. Es laufen Purple Disco Machines „My House“ und DJ Tonkas „Security“. Ach, und Yannik hat noch ein paar Runden Schnäpse ausgegeben! Kein „Heeey Hooo“, dafür Liebe. Ich glaube, so waren die ersten „Defected“ Parties! Ob ich übertreibe? Ja klar! 🙂
Der nächste Termin wird so früh wie möglich bekannt gegeben <3.

So, wenn nichts Unvorhergesehenes mehr passiert, hört Ihr im August wieder von mir. Ich mein, Ihr könnt ja auch mal von Euch hören lassen :).

Ganz liebe Grüße,

Bolinger

Immer noch da!

Seit ca. einem Monat sind die Clubs wieder geöffnet – hätte ich ja fast nicht erwartet :). Ist natürlich für uns alle eine dufte Sache und auch ein Grund, warum ich wieder neue Booking Termine preis geben darf! Zu finden unter Dates.

Heute habe ich übrigens die 55. Episode meines Bolinger Super Sounds Podcasts hochgeladen – die Zeit vergeht so fix und ich bin dankbar für jede einzelne Hörer:in. Falls Ihr Lust habt, dürft Ihr den Podcast gerne über Apple Music / ehemals iTunes bewerten – bisher habe ich glatte 5 Sterne… auch dafür vielen lieben Dank!

Insgesamt knapp 12.000 Mal wurde mein Podcast angehört. Wow! Falls DU jetzt sagst: „Podcast, wie, was, wo?“ Bitte, hier entlang:

Staffel 3 Folge 1
Klick mich, ich erzähl Dir was!

Meine dazugehörige Playlist hat knapp 1700 Follower:innen und ich möchte hier kurz auch meine „Archiv“ Playlist erwähnen, in der über 1000 Tracks am Start sind. Alle Tracks, die jemals in meiner Bolinger Super Sounds Playlist waren 🙂

Bolinger Super Sounds (wöchentliches Update!)

Bolinger Super Sounds (Archiv Playlist seit Juli 2020)

Ich möchte auch noch darauf hinweisen, dass bald ein neuer Remix von mir erscheint!

TIGER & PHOENIX & FLAUSCHIG & NIMIWARI – BURNING 

Ab dem 29.04. exklusiv bei Traxsource, alle anderen Plattformen folgen nach und nach. Wer jetzt auf den Link klickt und den Spotify Pre-Save ebenfalls klickt, hilft mir sehr <3.

So, das Beste zum Schluß:
Yannik und ich machen eine Party! Es wird gute House Musik geben, Gute-Laune-House sogar! Am 06.05. werden wir ab 22 Uhr die Türen öffnen und für Euch auflegen – im Wohlsein in Paderborn. Natürlich haben wir uns einen duften Namen ausgedacht…
hallöchen, WORKYOBODY!

WORKYOBODY Flyer, 06.05.2022
WORKYOBODY im WOHLSEIN!

Sagt es allen, wir möchten tanzen. Ohne Konfettikanonen, ohne Partyfotograf, ohne Tech House, einfach nur good mood music und eine Tanzfläche. Falls Ihr eine ungefähre Vorstellung braucht, seht Euch meine Playlist an 🙂 Na, Bock?

Wir sehen uns, bleibt gesund, frohe Ostern und ciao!

Bolinger

Residenz Paderborn.
Da habe ich im Club Residenz „Peng Peng“ in die Luft gemacht!

Schon wieder Dezember

Hallo liebe Leute,

auch ich habe gestern (02.12.2021) viel zu lang N-TV geschaut um zu erfahren, welche Regeln nun in NRW gelten. Schlauer bin ich nicht geworden, aber anscheinend dürfen wir erstmal weiter machen. Trotzdem sind einige Bookings abgesagt und auch Yannik und ich haben unsere geplante Veranstaltung „WorkYoBody“ erstmal auf Eis gelegt. Soviel dazu,
in meinen „Dates“ gibt es also ein Update.

NACHTRAG (6 Stunden später) : OK, alle Clubs sind geschlossen in NRW. Ciao.

Dafür gibt es auf anderen Gebieten tolle News – Paul und ich sitzen wieder im Studio und
arbeiten an einer Menge Remixen (oder Remixes?) <3. Da ist auch ein Remix für einen zweimalig Grammy nominierten Künstler aus den Staaten dabei…Donnerwetter!
Da wird in 2022 eine Menge kommen und auch an eigenen Tracks werden wir wieder arbeiten.
Heute ist übrigens der Purple Disco Machine Remix von „Feel The Bass“ auf Deepalma Rec. re-released worden. Ich liebe dieses Ding immer noch sehr und wir waren auch 2014 schon riesige PDM Fans. Gönnt Euch den Track, natürlich in meinen Charts ganz oben 🙂

BEATPORT – Bolinger Super Sounds Charts

TRAXSOURCE – Bolinger Super Sounds Charts

Nach knapp 4 Jahren haben wir auch endlich wieder die Zeit für neue Presse Fotos gefunden; der feine Herr Jonas Pohl hat uns wieder heiß in Szene gesetzt!

Das war es erstmal wieder von mir; genießt die Adventszeit und bleibt gesund.

Daniel

BOLINGER
BOLINGER by Jonas Pohl Photography